EU-Veranstaltungen und Wettbewerbe

VERANSTALTUNGEN

 

 

eTwinning Seminare:

Auch in diesem Schuljahr bietet eTwinning-Österreich und Pädagogen die Möglichkeit an, an internationalen Seminaren teilzunehmen, um die eTwinning Plattform näher kennenzulernen, sich mit Lehrkräften aus anderen europäischen Ländern zu vernetzen und Projektpartner für Ihre Projekte zu finden.

Ausschreibungen und näheren Informationen zu den Veranstaltungen finden Sieunter diesem Link.

Aktuelle Informationen über Erasmus+ und eTwinning stehen nun auch auf der Facebook-Seitehttp://www.facebook.com/eTwinningOesterreich zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juvenes Translatores 2022/23

22. September 2022

Betrifft: Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe, Jahrgang 2005

Die Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission veranstaltet zum 16. Mal den Übersetzungswettbewerb "Juvenes Translatores" in Sekundarschulen in ganz Europa.

Mit diesem Wettbewerb soll das Sprachenlernen gefördert werden und junge Menschen viel bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.

Durch die Kommunikation miteinander über alle Unterschiede hinweg soll zudem gefördert werden, dass wir in der EU auch in Zukunft friedlich zusammenleben und uns weiterentwickeln können.

VWA Preis "Wir sind Europa"

02. März 2022

Betrifft: Schülerinnen und Schüler an höheren Schulen

Die Vertretung der Europäischen Kommission, das Verbindungsbüro Europäischen Parlaments und das Bildungsministerium schreiben in diesem Schuljahr wieder den Preis "Wir sind Europa" für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten an AHS und Diplomarbeiten an BHS aus.

Ziel des Preises ist es, hervorragende Abschlussarbeiten zu europäischen Themen vor den Vorhang zu holen und die Bandbreite möglicher Fragestellungen zur Europäischen Union sichtbar zu machen.

Tagung "Europa in der Schule 2022"

02. März 2022

Zum 35-jährigen Bestehen des Erasmus-Programms lädt das Zentrum Polis zur Tagung "Europa in der Schule" ein.

Aus diesem Anlass hat die EU einen Plan für einen europäischen Bildungsraum bis 2025 aufgestellt und greift diesen Plan in der Tagung auf und beleuchtet die Bedeutung von Bildungschancen junger Menschen in Europa.

Neben Vorträgen und Diskussionsmöglichkeiten bietet die Tagung auch die Möglichkeit konkrete Angebote für Schulen kennenzulernen.