Wettbewerb "Orte des Respekts"

16. Mai 2022
von Bildungsdirektion für Tirol

Die gemeinnützige Initiative "Respekt.net" startet wieder die Aktion "Orte des Respekts". Gesucht werden dabei österreichweit Projekte und Initiativen, die für ein respektvolles Miteinander stehen. Eine Jury und die Bevölkerung zeichnen dabei die Orte des Respekts aus. Für Schulen ist der "Sonderpreis Bildung" ausgeschrieben.

Europäischer Literaturwettbewerb für Jugendliche

07. April 2022
von Bildungsdirektion für Tirol

Der Verein Jugend-Literatur-Werkstatt Graz schreibt einen Europäischen Literaturwettbewerb aus. Teilnehmen können Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren, aufgeteilt in zwei Altersgruppen. Bis zum 15. Oktober 2022 können Arbeiten zum Thema "Weiter Weg" eingereicht werden.

Neptun Wasserpreis 2023 - Preis für Projekte über nachhaltigen Umgang mit Wasser

30. März 2022
von Bildungsdirektion für Tirol

Der Neptun Wasserpreis 2023 ist ein Umwelt- und Innovationspreis zum Thema Wasser. Neben Wasserprojekten richtet sich der Preis auch an Schulprojekte, die mit (Bewusstseins-)Bildung und Wissensvermittlung zum Schutz und zum nachhaltigen Umgang mit Wasser beitragen. Die Fachkategorie "WasserBILDUNG" ist mit 5.000 Euro dotiert.

Träger des Preisausschreibens sind das Landwirtschaftsministerium, die Österreichische Vereinigung für Gas- und Wasserfach, sowie der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband.

Einreichungen werden von Anfang Juni bis Mitte Oktober 2022 möglich sein. Aktuelle Informationen erhalten Sie über die Website www.neptun-wasserpreis.at.

Preisauschreibung für vorwissenschaftliche Arbeiten - Bischof-DDr.-Stefan-László-Preis 2022

10. Februar 2022
von Bildungsdirektion für Tirol

Die burgenländische "Bischof-DDr.-Stefan-László-Gesellschaft" vergibt im Jahr 2022 wieder den nach dem verstorbenen ersten Diözesanbischof von Eisenstadt benannten Förderpreis. Der Preis für vorwissenschaftliche Arbeiten oder vergleichbare Arbeiten von Schülerinnen und Schülern höherer Schulen ist mit 500 Euro dotiert.

Eingereicht werden können Arbeiten, die sich mit Fragen

  • des Zusammenlebens der Völker in Mitteleuropa
  • der Kirchen- und Landesgeschichte des Raumes des heutigen Burgenlandes
  • der Geschichte und des Wirkens laienapostolischer Gruppen

befassen.

Bewerbungsfrist ist der 13. Mai 2022. Weitere Informationen können der beigefügten Ausschreibung entnommen werden.