Aktuelles zur Interkulturellen Bildung

Interkulturelle Bildung im österreichischen Schulsystem wurde im Grundsatzerlass 2017 definiert. Sie basiert auf dem Unterrichtsprinzip „Interkulturelles Lernen“, das „einen Beitrag zum besseren gegenseitigen Verständnis bzw. zur besseren gegenseitigen Wertschätzung, zum Erkennen von Gemeinsamkeiten und zum Abbau von Vorurteilen leisten“ soll. Zahlreiche Fachlehrpläne enthalten implizite und explizite Bezüge zur Interkulturellen Bildung.

Den Grundsatzerlass finden Sie auf der Webseite des BMBWF.