Zivil.Courage.Online-Trainings

von Martin Fritz
16. Oktober 2020

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten hat das Mauthausen Komitee Österreich Zivil.Courage.Online-Trainings konzipiert und dafür erstmals Trainerinnen und Trainer ausgebildet, die ihre Ausbildung Ende August abgeschlossen haben.

Die zentralen Ziele der Zivil.Courage.Online-Trainings sind, die Sensibilität für zivilcouragiertes Handeln im Internet zu erhöhen, das eigene Verhaltensrepertoire auf unterschiedlichen Ebenen zu erweitern sowie Zivilcourage und gesellschaftliche Verantwortung auf Online-Plattformen zu stärken. Die Trainings tragen zur Sensibilisierung, Förderung und Stärkung sozialer Kompetenzen bei und helfen bei Erarbeitung individueller Handlungsoptionen in schwierigen Situationen auf diversen Onlinekanälen.

Die Zivil.Courage.Online-Trainings sind für Jugendliche kostenlos und können unter dem Link

www.zivilcourage.at/zivilcourageonline/anmeldung-zivilcourageonline

gebucht werden. Wenn sich eine Gruppe aus einer Schule dazu anmeldet kommen die Trainer/innen an die jeweilige Schule.

Das Projekt wird unter anderem auch vom Bundesministrium für Bildung, Wissenschaft und Forschung unterstützt und kann bis Ende 2021 kostenlos angeboten werden.

Die behördlichen Maßnahmen auf Grund der Covid-19- Pandemie werden eingehalten.