Informationen zum Corona-Virus

von Bildungsdirektion für Tirol
22. September 2021

Aktuelle Hinweise:

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Die Sicherheit an den Schulen steht auch für die Bildungsdirektion für Tirol an höchster Stelle. Zugleich ist es wichtig, einen möglichst normalen Schulbetrieb zu gewährleisten. Daher hat das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung für das Schuljahr 2021/22 ein Sicherheitskonzept ausgearbeitet, das diesen beiden Zielen Rechnung trägt.

Informationen zu den aktuellen Regelungen des Bildungsministeriums zum Schuljahr 2021/22 im Schulbereich finden Sie unter diesem Link.

Corona-Hotlines:

  • Die Hotline der Bildungsdirektion (0800 100 360) ist ab 13.9.2021 von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr und am Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.
  • Hotline der Schulpsychologie: Link
  • Telefonische Gesundheitsberatung: Telefonnummer 1450 (7 Tage in der Woche, 0 bis 24 Uhr)
  • Infoline der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES): 0800 555 621 (7 Tage in der Woche, 0 bis 24 Uhr)
  • Hotline des Landes Tirol: 0800 80 80 30 (Montag bis Freitag, 8:00 - 18:00)
  • Die gemeinnützige Organisation "Rat auf Draht" bietet Beratung für Eltern an. Zu dem Angebot gelangen Sie über diesen Link.

Generelle Fragen und tagesaktuelle Informationen zum Virus:

Antworten auf wichtige Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus, den geltenden Vorschriften und aktuellen Entwicklungen finden Sie auf der Seite des Gesundheitsministeriums.

Über aktuelle Entwicklungen in Tirol informiert die Seite des Landes Tirol.

Informationen zu allen generellen Fragen zum Virus finden Sie auf der Webseite der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), die auch zahlreiche kurze Erklärvideos bietet.

PCR-Tests: Anleitung für Schulleitungen und Lehrpersonen

13. September 2021
von Bildungsdirektion für Tirol

Auch an den Tiroler Schulen werden zu Beginn des Schuljahres 2021/22 PCR-Tests durchgeführt. Unter dem Motte "Alles Spült" stellen diese Tests einen Baustein der Sicherheitsphase zu Schulbeginn dar. In diesem Artikel finden Sie eine Anleitung für Schulleitungen und Lehrpersonen.