Aktuelle Fortbildungen, Wettbewerbe und weitere Initiativen

von Bildungsdirektion für Tirol
25. März 2021
Symbolbild Schultasche

Für Pädagoginnen und Pädagogen werden in diesem Artikel Informationen zu Fortbildungen, Wettbewerben und weiteren Angeboten für Schulen und/oder Pädagoginnen und Pädagogen veröffentlicht.

    Virtuelle Führung in der UNO-City Wien

    08. April 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Das Büro der Vereinten Nationen in Wien bietet auch im April wieder kostenlose Online-Führungen für Pädagoginnen und Pädagogen an. Führungen für Schulklassen (in verschiedenen Sprachen) sind weiterhin kostenpflichtig. Weitere Informationen zu diesen Angeboten finden sich auf der Webseite der UNO Wien: www.unvienna.org/visit .

     Für Pädagogininen und Pädagogen werden folgende kostenlosen Termine angeboten...

    Online-Fortbildung zum digitalen Lernen: digi.konzept MOOC

    Logo des digi.konzept MOOC
    06. April 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Sie fragen sich, wie die zukunftsfähige Schule in einer digitalen Welt ausschauen kann? Welche Bedeutung Digitalisierung für Ihren eigenen Unterricht hat? Was dabei Ihre Rolle als Lehrperson oder Schulleitung ist?

    Dazu wird nun eine Online-Fortbildung angeboten. Die Veranstaltung trägt den Namen "digi.konzept MOOC". MOOC steht für Massive Open Online Course – und für Lernen im eigenen Tempo, wann und wo Sie wollen. Dieses Fortbildungsangebot wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Rahmen von Digitale Schule - der 8-Punkte-Plan für den digitalen Unterricht - initiiert.

    „Gemeinsam machen wir Tirol fit für 2050“

    25. März 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Am 26. April 2021 können interessierten Klassen und SchülerInnen an einem so genannten  Global Goals Design Jam als Online-Format teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler können dabei ihre Visionen und Ideen für ein energieautonomes Tirol 2050 einbringen. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie in den beigefügten Dokumenten.

    makingAchange: Angebote zum Thema Klimawandel

    22. März 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    makingAchange ist ein Kooperationsprojekt zwischen Wissenschaft und Schule und beschäftigt sich mit den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Es integriert Klimawandelbildung mittels handlungsorientiertem Konzept in den Schulalltag und ist in weiterer Folge fixer Bestandteil auch außerhalb der Schule.

     

     

    Wissenschaft für Kinder und Jugendliche

    04. März 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Wissenschaft und Forschung sindderzeit so präsent wie nie zuvor. Zugleich nehmen aber auch Verschwörungstheorien und Fake News zu. Die OeAD Agentur für Bildung und Internationalisierung bietet daher Angebote zur Wissenschaftsvermittlung für Kinder und Jugendliche an. Durch den Kontakt mit dem Thema Wissenschaft und Forschung werden wissenschaftliche Arbeitsweisen und ihre gesellschaftliche Bedeutung vermittelt.

    Was ist Ehrenamt?

    04. März 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Die Innsbrucker Sozialen Dienste bieten Schulklassen ab der 8. Schulstufe die Möglichkeit, sich über das Ehrenamt zu informieren. Expertinnen und Experten stehen dazu für die Gestaltung einer Schulstunde über Zoom o.ä. zur Verfügung.

    Fortbildung: Wie Kann Schule nachhaltig digital sein?

    04. März 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Wie können in Zeiten von vermehrtem Online-Unterricht, Home-Schooling und E-Learning unsere Schulen und die Bildung den Nachhaltigkeitskriterien und den 17 Globalen Zielen der UNO gerecht werden? Die Bildungsveranstaltung „ÖKOLOG goes regional“ am 20.5.2021 bietet dazu mit Blick auf die Praxis Reflexionen, Impulse und Tools, die sich bereits in den ÖKLOG-Schulen bewährt haben und mit Blick auf die gegenwärtigen Herausforderungen weiterentwickelt werden können.

    Gedenk- und Befreiungsfeier Mauthausen

    01. März 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Die Gedenk- und Befreiungsfeiern des Mauthausen Komitee Österreichs (MKÖ) und seines Netzwerks widmen sich im Jahr 2021 dem thematischen Schwerpunkt "Vernichtete Vielfalt". Das Jahresthema behandelt die Vielfalt der Opfergruppen, die von den Nationalsozialisten verfolgt, vertrieben, interniert oder ermordet wurden.

    Österreichisches Umweltzeichen für Schulen - Infoveranstaltung

    22. Februar 2021

    Das Österreichische Umweltzeichen ist die höchste staatliche Auszeichnung des Umwelt- und des Bildungsministeriums für Schulen und Pädagogische Hochschulen. Es weist die Schule bzw. Pädagogische Hochschule als eine moderne, auf Qualität ausgerichtete Bildungseinrichtung aus und zeigt, dass sie ihren bildungspolitischen Auftrag und ihre ökologische Verantwortung ernst nimmt und im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele agiert.

    Schul-Challenge der Wirtschaftsuniversität Wien

    18. Februar 2021

    Die Wirtschaftsuniversität Wien bietet kostenlose Onlinemodule an, mit denen Schülerinnen und Schüler wirtschaftliche Sachverhalte und Zusammenhänge erlernen und wesentliche Grundkompetenzen zur Bewältigung von ökonomischen Herausforderungen erwerben können. Zwischen 1. und 31. März 2021 können Schulklassen der Sekundarstufe 2 an der WU4Juniors Schul-Challenge teilzunehmen.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Wirtschaftsuniversität Wien: https://www.wu.ac.at/wu4juniors/schul-challenge

    Ausschreibung IV Teacher's Award 2021

    Visualisierung und Logo des IV Teacher Award
    04. Februar 2021

    Die Industriellenvereinigung hat den IV-TEACHER`S AWARD 2021 ausgeschrieben. Mit der Auszeichnung werden pädagogisch und fachlich herausragende Leistungen von Pädagoginnen und Pädagogen in Elementarbildungseinrichtungen und Schulen anerkannt und wertgeschätzt, ausgezeichnet und in einem feierlichen Rahmen gewürdigt.

    Wettbewerb: Was macht Holz genial?

    25. Januar 2021

    Die Organisation Proholz schreibt einen Schüler-Wettbewerb zum Thema Holz aus. Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich in verschiedenen Kategorien kreativ mit dem Werkstoff Holz auseinanderzusetzen. Die zentralen Fragestellungen dabei sind:

    • Was macht Wald und Holz für euch genial?
    • Warum ist es genial, mit Holz zu arbeiten?
    • Warum ist es genial, mit Holz zu bauen?

    Aufmerksamkeits- und Prüfungsangsttrainings der UMIT Tirol für Kinder und Jugendliche

    21. Januar 2021
    von Bildungsdirektion für Tirol

    Ab Mitte Februar 2021 bietet das Zentrum für Lernen und Lernstörungen des Institutes für Psychologie der Universität UMIT TIROL wieder Trainings für Kinder und Jugendliche an, die Aufmerksamkeitsprobleme haben oder die in Prüfungssituationen eine besondere Anspannung erleben. Die Kinder werden dabei ein Semester lang einmal wöchentlich bei der Bewältigung dieser Probleme in Kleingruppen von maximal fünf Personen begleitet.

    Girs Day 2020 - digitale Angebote

    22. Dezember 2020

    Traditionell findet der Girls‘ Day im April statt. In diesem Jahr war das aufgrund der Corona Pandemie nicht möglich. Das Bundeskanzleramt hat daher digitale Formate entwickelt, um interessierten Mädchen eine virtuelle Teilnahme am Aktionstag zu ermöglichen. Zu den digitalen Angeboten gelangen Sie über diesen Link.

    Materialien für Übungsfirmen

    26. November 2020

    Die ACT Servicestelle, die Zentralstelle der österreichischen Übungsfirmen, hat auf ihrer Webseite www.act.at/business-future Informationen zum Thema Wirtschafts- und Finanzbildung veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein Online-Angebot um Kindern und Jugendlichen wirtschaftliche, praktische Inhalte näher zu bringen. 

    Zum Beispiel können Schülerinnen und Schüler über das Tool Internetbanking üben, also ein Bankkonto anlegen, einen Kontoauszug ausdrucken oder Überweisungen durchführen – so wie in der Praxis auch.

    Mehrsprachiger Redewettbewerb "SAG'S MULTI!"

    22. Oktober 2020

    Der Redewettbewerb "SAG'S MULTI!"

    Zur Teilnahme eingeladen sind mehrsprachige Schülerinnen und Schüler aller Schultypen ab der 7. Schulstufe.

    Weitere Informationen finden Sie unter der Webseite www.sagsmulti.at

    Zur Anmeldung können Lehrpersonen ihre Schülerinnen und Schüler noch bis zum 22. November 2020 über diese Webseite registrieren.